Dialektquiz – Chancen auf Gewinne nur noch bis zum 31. März 2024!

Bairisch, Fränkisch, Schwäbisch – diese drei großen Dialekträume in Bayern sind am bekanntesten. Doch es gibt unzählige interessante kleine und große Unterschiede, wie in Bayern gesprochen wird! Einen Überblick über diese Dialektvielfalt bietet die Dialekt-Quiz-Homepage des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen und für Heimat.

In dem Quiz können Sie Ihr Dialektwissen testen, indem Sie in Dialekt gesprochene oder gesungene Hörbeispiele auf einer Karte richtig zuordnen.

Aufgepasst: Noch bis zum 31. März 2024 können Sie dabei Preise gewinnen!

  • Die zehn besten Dialektquiz-Expertinnen und Dialektquiz-Experten eines jeden Monats können sich auf feine Dialekt-Schmankerl auf CD und DVD oder auf eine zünftige Brotzeit-Ausrüstung freuen.
  • Zudem werden monatlich 50 kleine Aufmerksamkeiten unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlost, die mindestens drei von 30 Punkten erreichen.
  • Nach Beendigung des Gewinnspiels winken den drei punktbesten Dialekt-Champions des ersten Quartals 2024 je ein Paket für den Besuch einer Dialektveranstaltung nach Wahl in Bayern mit Übernachtung für zwei Personen sowie eine persönliche Auszeichnung mit Urkunde und Pokal als Dialekt-Meisterin oder Dialekt-Meister.
  • Die Teilnahmebedingungen zum Quiz finden sich unter https://www.dialektquiz.de/teilnahmebedingungen.

Sprechende Sprachkarte

Auf der Dialekt-Quiz-Homepage finden Sie auch eine Sprechende Sprachkarte mit über 5.000 Hörbeispielen aus allen Winkeln Bayerns. Darunter sind neben gesprochenen Beispielen von heute und aus den 1950er Jahren auch viele O-Töne von Künstlerinnen und Künstlern – denn die Dialektszene in Bayern ist kreativ, vielfältig und in ständiger Entwicklung und Erweiterung. Mit dabei sind Autoren und Liedermacher, Kabarettisten und Komiker, Volksmusiker sowie Pop- und Rockmusiker aus ganz Bayern – vom fränkischen Grantler Matthias Egersdörfer bis zum Wortverdreher Willy Astor, von Altmeistern wie Gerhard Polt und Fitzgerald Kusz bis zu Youtubern wie Woid-Muse, von den Kluftinger-Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr bis zum Westallgäuer Liedermacher Werner Specht. In der Karte können Sie über Regierungsbezirken und Kreise bis hin zu einzelnen Gemeinden navigieren und sich so gezielt Hörbeispiele suchen.

Weitere Features des Dialektquiz

Zudem gibt es auf der Dialekt-Quiz-Homepage eine Künstlerliste, unter der man die Hörbeispiele nach Genre und Dialektraum filtern und anhören kann. Außerdem enthält die Website Informationen zu den einzelnen Dialekträumen.