Kulturpaten – Gemeinsam der Kultur auf der Spur

Das Projekt

Mit dem Projekt soll ein generationenübergreifendes Kulturnetzwerk und Angebot in Oberfranken entstehen, das sich insbesondere an Seniorinnen und Senioren richtet.

Ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger
  • werden kostenlos im Rahmen einer digitalen Schulung zu Kulturpatinnen und Paten ausgebildet (fünf Module: Grund- und Notfallwissen und Inhalte zu Unfallverhütungsvorschriften, Krankheitsbild Demenz, Verhalten im öffentlichen Raum, Besuch alterssensibler Veranstaltungen),
  • begleiten Seniorinnen und Senioren (= Kulturgäste), beim Besuch von Kultur- und Alltagsveranstaltungen.

Die Ziele

Etablierung senioren- und demenzsensibler Angebote in oberfränkischen Kultureinrichtungen unterstützen; Generationsübergreifenden Austausch und Miteinander fördern; Seniorinnen und Senioren im Alltag unterstützen und der Einsamkeit im Alter entgegenwirken; Seniorinnen und Senioren am kulturellen und gesellschaftlichen Leben teilhaben lassen

Was wurde bereits erreicht?

Seit Projektstart im Jahr 2021 wurde/n
  • in drei oberfränkischen Landkreise – Kulmbach, Hof und Wunsiedel – das Projekt erfolgreich gestartet,
  • mögliche Kulturpaten und Kulturgäste angesprochen (u. a. über Informationsveranstaltungen und Flyer),
  • Kulturpatinnen und -paten ausgebildet,
  • Kulturpaten und -gäste vernetzt und gemeinsam Veranstaltungen besucht (wie Konzerte, Museen oder Fußballspiele).

Was ist noch geplant?

  • Suche und Ausbildung von weiteren Kulturpatinnen und Paten in den Landkreisen Kulmbach, Hof und Wunsiedel
  • Ggf. Ausweitung auf weitere Landkreise
Kontakt

Filter: Kultur Senioren Demografie Oberfranken

Zurück ...


© 2024 - Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat